Die erste interaktive ROADSHOW

zum Thema Industrie 4.0!

Es gibt sie bereits, die zahlreichen und vielversprechenden Industrie 4.0 Projekte. Erforscht und angewendet an Hochschulen, Technologiezentren und in Grosskonzernen. Berechtigt stellt sich der industrielle Mittelstand die Frage, welche Technologien denn für seine Geschäftsbereiche anwendbar sind?!

 

Antworten darauf liefert die einzigartige Wanderausstellung Cafeteria i4.0. Das Ausstellungskonzept macht die wahrgenommene Komplexität und Vielfalt fassbar und zeigt in einer Kaffeelänge Technologien, Trends und konkrete Anwendungen für kosteneffektive Industrie 4.0 Lösungen.

 

Die Ausstellung orientiert sich an der Strategie der Initiative «Industrie 2025», deren oberstes Ziel es ist, die Wettbewerbsfähigkeit  Schweizer Unternehmen und des Werkplatzes Schweiz zu sichern und auszubauen. «Cafeteria i4.0» ist deshalb auch eine Aufforderung zum Nachdenken, Diskutieren und Mitgestalten.

diese firmen und vereinigungen sind bereits dabei!





Das Konzept

Hauptthema  und Ausstellungs-objekt der Wanderausstellung ist die Kaffeemaschine. Sie steht im Zentrum der «Produktion von Morgen». Anhand der modularen Themenstationen werden die unterschiedlichen Einsatzgebiete aus Industrie 4.0 abgebildet. Die  interaktive Gestaltung mach die Ausstellung lebendig und garantiert den Besuchern einen hohen Erlebnisfaktor!

Unser Focus

Die Ausstellung konzentriert sich auf folgende Kernideen:

  •  In der Einfachheit liegt das Potenzial! Die Ausstellung zeigt wie aus Bestehendem Neues entstehen kann.
  • Industrie 4.0 wird erlebbar! Das nebulöse Schlagwort nimmt, anhand von Praxisbeispielen, Gestalt an.
  • Industrie 4.0 ist jetzt realisierbar! Es gibt vorhandene Lösungen für spezifischen Aufgabenfelder in der Industrie, die jetzt schon kosteneffektiv implementiert werden können.

Die Zielgruppe

Hauptzielgruppen

  • Die Ausstellung spricht gezielt die Entscheidungsträger mittelständischer Industrieunternehmen an (KMU).
  • Die Ausstellung wendet sich auch an den Ingenieur Nachwuchs von Morgen: technisch interessierte Jugendliche und junge Erwachsene.

Nebenzielgruppen

  • Die Ausstellung dient auch der Information der breiten Bevölkerung und unterstützt die Politik bei Entscheidungen zum Werkplatz Schweiz und zu Veränderungen am Arbeitsmarkt.


Ausstellungsorte

Mit der Wanderausstellung sind wir an Industriemessen und Fachhochschulen, aber auch an Fachtagungen, Verbandsanlässen, Science Centers oder in naturwissenschaftliche Museen präsent. 

Ihr Kontakt

Bea Nemeth

Administration

T +41 81 750 53 53

 bea.nemeth
[at¨]cafeteria-i40.ch

Andrew Barnett

Projektleiter

T +41 81 750 53 70

andrew.barnett
[at]cafeteria-i40.ch